Skip to main content

Neues aus Berstadt

Was ist los im November?

"Termin-Ausblick November 2017"
Veranstaltungen in Berstadt

Das Superfestjahr neigt sich so langsam dem Ende zu, der November hat es aber noch mal in sich.

Am 5. November lädt der Gospelchor Swinging Tones zu einem unvergesslichen Abend in die Berstädter Kirche ein. Los geht’s um 17 Uhr, der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.

Die 19. Wetterauer Kleintierschau wird sicherlich eine ganz besondere, denn der Kleintierzuchtverein H 365 Berstadt feiert sein 75-jähriges Bestehen und die Veranstaltung ist Teil von „1200 Jahre Berstadt“. Am 11. und 12. November werden in der Mehrzweckhalle über 500 Tiere erwartet. Neben zahlreichen Kaninchen, Gänsen, Puten, Enten, Hühnern und Tauben wird die repräsentative Darstellung der Rassenvielfalt ergänzt durch die bunte Vielfalt des Ziergeflügels. Die Palette der dargebotenen Tiere ist in der Region einzigartig. Die Ausstellung öffnet jeweils um 10 Uhr seine Pforten und der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Zu einem weiteren Highlight im zweiten Halbjahr des Festjahres „1200 Jahre Berstadt“ findet am 24. November eine literarische Lesung mit musikalischer Begleitung in der evangelischen Kirche in Berstadt statt. Die vorgesehenen Gedichte und Texte, dargeboten von den beiden ehemaligen Pädagogen Herbert Meyer und Gerhard Wächter, befassen sich mit dem überaus vielschichtigen Thema „Heimat und Fremde“, das aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Karten gibt es für 7 € im Vorverkauf.

Der „Berschder Maad“ wird 2017 um einen Tag auf den 25. November vorverlegt, da am 26. Totensonntag ist. Los geht´s am Samstag ab 14:00 Uhr. Ein absolutes kulinarisches Highlight sind die „Berschder Kuloppe“, diese werden immer zum „Maad“ frisch gebacken. Doch auch weitere köstliche Spezialitäten werden angeboten, weiterhin sorgen heiße und kalte Getränke für eine urgemütliche Stimmung rund um die Brücke. Die verschiedenen Stände stimmen bereits auf die Weihnachtszeit ein, so findet man hier das ein oder andere Geschenk oder auch weihnachtliche Dekoration. Auch der „Berschder Jubiläums-Shop“ öffnet zum letzten Mal und zwar mit teilweise vergünstigten Preisen, hier können noch Erinnerungsstücke an das erfolgreiche Jubiläumsjahr erworben werden. Für Stimmung sorgen verschiedene Musikanten und ein Drehorgelspieler. Ein Streichelzoo und ein Kinderkarussell werden die jüngsten Besucher begeistern. Und abends geht es dann noch zum „Maadtreiben“ in die Gaststätte „Zur Brücke“. Diesen besonderen und urgemütlichen „Maad“ sollte man nicht verpassen.

Am „Berschder Maad“ wird traditionell um 18:00 Uhr der Brunnen am Zingelplatz, unweit vom Markttreiben, abgestellt. Der Arbeitskreis Dorfentwicklung lädt hierzu herzlich auf einen „Abstecher“ ein.

Bei den Fußballern des KSV kann man zweimal im Jahr so richtig nach Herzenslust schlemmen. Das 40. Schlachtfest findet am 26. November ab 12:00 Uhr in der Turnhalle Wohnbach statt. Neben einer reichhaltigen Schlachtplatte, gibt es auch hausgemachten Blutpfeffer. Die Veranstaltung war in der Vergangenheit meist ausgebucht, daher zögert nicht euch bei Michael Kräh (0175-29 73 239) anzumelden.

Die evangelische Kirchengemeinde Berstadt lädt am 30. November zu einer Autorenlesung mit Orgelbegleitung und Rollenspiel ein. Ursula Koch liest aus ihrem Buch „Verspottet, geachtet, geliebt - die Frauen der Reformatoren“. Los geht’s ab 20 Uhr in der Kirche Berstadt, der Eintritt ist frei.