Skip to main content

Berstadt-NEWS Aktuelles aus Berstadt

Kirmesrückblick 2018

20 Jahre Kirmesburschentradition - Vier Tage volles Haus in der Mehrzweckhalle

Und wieder mal ein Jubiläum in Berstadt, 1998 traten die Kirmesburschen erstmals in Berstadt in Erscheinung und so feierten die Kirmesburschen und -mädels eine nun 20 jährige Tradition. Fast 30 junge Burschen und Mädels sorgten wieder für eine gute Atmosphäre und lassen die Kirmestradition weiterleben.

Mit einem Rundgang durch Berstadt startete der Kirmesfreitag, dem Blasorchester folgten die Kirmesburschen und -mädels mit dem Kirmesbaum. Mit technischer Unterstützung in Form eines passenden Fahrzeugs von Rainer Lindt war das Aufstellen der stattlichen Fichte ein Klacks. Premiere in Berstadt hatte unser Bürgermeister Eike See beim Fassbieranstich. Und der eigentliche Anstich funktionierte ohne Probleme, leider lief der begehrte Gerstensaft danach nicht wie gewünscht und so musste nachjustiert werden. Das überlaufende Fass sollte aber kein schlechtes Omen für die Kirmes 2018 darstellen, denn gerade der Kirmesfreitag lief bombastisch. Die Kirmes-Disco war sehr gut besucht und die Stimmung war dank der „unique-partycrew“ von Goliath Veranstaltungstechnik hervorragend und so wurde ausgelassen bis tief in die Nacht gefeiert. Optisch sorgten die Veranstalter mit beleuchteten Würfeln für ein Highlight.

Am Samstag stand erneut die Party-Band „P.A.C.E.“ aus Oberhessen auf der Berstädter Bühne. Die fünf gestandenen Musiker mit jeder Menge Bühnenerfahrung sorgten für eine super Stimmung in der vollbesetzten Halle. Die Atmosphäre beim Kirmestanz ist einfach einmalig.

Beim Gottesdienst mit Pfarrerin Kerstin Tenholte am Sonntag waren auch ehemalige und aktuelle Kirmesburschen und -mädels eingebunden. Und so entstand ein sehr lebhafter Kirmesgottesdienst. Ein herrlicher Spätsommertag sorgte für viel Andrang auf dem Kirmesrummel. Der Vergnügungspark der Swobodas ist nicht nur optisch, sondern auch qualitativ ein Highlight. Doch auch in der Halle lauschten viele Besucher den Klängen vom Blasorchster des TV06. Josef Retter und seine Musiker sorgten mit ihrer Blasmusik, aber auch mit vielen modernen und aktuellen Stücken für beste Stimmung im Saal. Die Landfrauen kredenzten Kaffee, Kuchen & frische Waffeln und rundeten damit den Familiennachmittag ab.

Nach dem Weckruf durch die Berstädter Geschäfts- und Kneipenwelt, eroberten die Kirmesburschen und -mädels gemeinsam mit den Vereinsverantwortlichen die Halle. Musikalisch wurde der Frühschoppen von den Fischbörner Bube umrahmt. Am Montag füllte sich die Halle eher zaghaft, erst zur späteren Stunde füllte sich der Saal. Das tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch, denn die Halle bebte wie es sich für einen Berschder Frühschoppen gehört. Vor allen Dingen wenn der Frühschoppen-Moderator „Mac“ unermüdlich die Freibierspenden verlas. Die Gäste standen auf den Stühlen und zeigten was es heißt „Kirmes in Berstadt“ zu feiern.

Die Feuerwehr, der KSV, der Gesangverein und der Turnverein blicken auf eine absolut erfolgreiche Kirmes 2018 zurück und danken den vielen Helfern.

Bilder

die Highlights auf tanzhof.de