Skip to main content

Berstadt-NEWS Aktuelles aus Berstadt

Was ist los im November?

"Termin-Ausblick November 2018"
Veranstaltungen in Berstadt

Am 10. November lädt das Blasorchester des Turnvereins 1906 Berstadt zu seinem Jahreskonzert unter der Leitung von Josef Retter in die Wetterauhalle Wölfersheim ein. Das diesjährige Jahreskonzert stellt wieder das Orchester und die anspruchsvolle Blasmusik in den Mittelpunkt. Konzertkarten (12 €) gibt es im Vorverkauf bei allen Mitgliedern des Orchesters, beim Papierwiesel in Berstadt und im Bürgerbüro der Gemeinde Wölfersheim. Los geht’s um 19:30 Uhr.

November ist Gänsezeit und so gibt es am 11. November ein Martinsgans-Essen im Berstädter Hof. Ab 11:30 Uhr kann geschlemmt werden. Ganze Gänse bitte vorbestellen.

Am 11. November ist Martinstag und für die jüngsten Berschder gibt es um 17 Uhr eine Kinderandacht in der Berstädter Kirche. Im Anschluss geht´s mit den Laternen durch die Dorfstraßen und zum Ausklang ans Lagerfeuer im Hof des Gemeindehauses.

Die evangelische Kirchengemeinde Berstadt lädt am 15. November zu einer Autorenlesung mit Orgelbegleitung ein. Ursula Koch liest aus ihrem Buch „Dein Vater ist im Krieg“. Los geht’s um 19 Uhr in der Kirche Berstadt, der Eintritt ist frei.

Der Förderverein der Kita Wasserburg veranstaltet am 17. November einen sortierten Flohmarkt in der Mehrzweckhalle. „Alles fürs Kind“ ist das Motto und so werden Kleidung, Spielsachen, Fahrzeuge und einiges mehr angeboten. Der Flohmarkt ist von 15 bis 17 Uhr geöffnet, Schwangere können schon ab 14:30 Uhr rein. Der Erlös kommt den Kindern unserer Kita zugute.

Der Männerchor der Chorgemeinschaft Rendel zeigt mit seinem Programm "Deutsche Messe & mehr" dass ein Männerchor auch entgegen dem Trend wachsen kann. So singen neben älteren Herren auch viele jüngere Männer begeistert mit. Das Benefizkonzert in Berstadt am 17. November ab 19:30 Uhr besteht jedoch nicht nur aus geistlichen, sondern auch aus modernen zeitgenössischen Titeln. Das Konzert ist ein Benefizkonzert zugunsten von Procedi, einem Schulprojekt in einem der Armenviertel von Guatemala City. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter freuen sich über 5 bis 10 € Spende für Procedi.

Alle Spielfreudigen erwartet am 24. November ab 16 Uhr ein buntes Programm aus der Welt der Gesellschaftsspiele in der Berstädter Mehrzweckhalle im Glaspalast. Der Verein 1200 Jahre Berstadt lädt zu „Berstadt spielt“ ein. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei den Fußballern des KSV kann man einmal im Jahr so richtig nach Herzenslust schlemmen. Das 41. Schlachtfest findet am 25. November ab 12:00 Uhr in der Turnhalle Wohnbach statt. Neben einer reichhaltigen Schlachtplatte, gibt es auch hausgemachten Blutpfeffer. Die Veranstaltung war in der Vergangenheit meist ausgebucht, daher zögert nicht euch bei Michael Kräh (0175-29 73 239) anzumelden.

Die Berstädter Markt-Tradition reicht bis ins Jahr 1705, da wurde erstmals der Konradsmarkt gehalten. In der Kellergasse und rund um die Gaststätte „Zur Brücke“ wurde diese Tradition erfolgreich wiederbelebt. Der „Berschder Maad“ am 26. November ist mittlerweile aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Der Markt startet um 14 Uhr. Die Stände stimmen bereits auf die Weihnachtszeit ein, so findet man hier das ein oder andere Geschenk oder auch weihnachtliche Dekoration. Bei den vielen kulinarischen Köstlichkeiten fällt die Wahl manchmal schwer, außerdem sorgen heiße und kalte Getränke für gemütliche Stimmung an der Brücke. Ein Streichelzoo und ein Kinderkarussell werden die jüngsten Besucher begeistern. Und abends geht es dann noch zum „Maadtreiben“ in die Brücke.
Am Berschder Maad wird traditionell um 18:00 Uhr der Brunnen auf dem Zingelplatz, unweit vom Markttreiben, abgestellt. Der Arbeitskreis Dorfentwicklung lädt hierzu herzlich auf einen „Abstecher“ ein.